Unerwartete Hoffnungen (Fortsetzung) So.26. Mai 2013

Ich hörte interessiert zu und musterte Moritz. Er sah eigentlich ganz hübsch aus, er hatte schwarzes, verstrubeltes Haar, dunkelgrüne Augen, eine olivenfarbene Haut und eine Kette an der ein Anker hing um den Hals."Also ich geh dann mal..." "Was?! Du bist verletzt", antwortete ich als er sich auf den Weg machen wollte. "Wir bringen dich ersteinmal zum Arzt." "Nee, das ist doch nicht so schlimm, meine Kumpel's verarzten mich schon..." mit diesen Worten stand er auf und ging.

Gabriel und Nero sahen mich stirnrunzelnd an und wir gingen nun endlich heim... Es war eine aufregende Nacht gewesen. Das Leben war also doch nicht so langweilig wie ich dachte...  Doch da wusste ich noch nicht das ich Moritz bald wiedersehen würde...

 

Ende des 1. Kapitels

 

Ich kann leider nur am Wochenende schreiben...

26.5.13 11:27

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen